Konvertieren DB2 LUW nach Oracle

Full Convert wurde für Benutzerfreundlichkeit und Zuverlässigkeit entwickelt, damit Sie Ihre Arbeit so schnell und einfach wie möglich erledigen können.

DB2 LUW ist auch bekannt als IBM DB2 for Linux, Unix and Windows

Wir machen Ihnen die Migration leicht

Full Convert ist eine vollständig selbstoptimierende Software. Ihre Migration funktioniert wie erwartet, ohne dass Sie etwas anpassen müssen.

Datentypen sind in Oracle anders als in DB2 LUW. Wir passen sie automatisch an, wenn wir die Tabellen kopieren, sodass Sie sich darüber keine Gedanken machen müssen. Sie können die Zuordnungsregeln anpassen, wenn Sie die folgenden Voreinstellungen ändern möchten:

  • bigint number(20)
  • binary blob
  • boolean number(1)
  • decimal number
  • double binary_double
  • integer number(10)
  • nchar nclob (if precision > 1000)
  • nvarchar nclob (if oracle_extended is true and precision > 16383)
  • nvarchar nclob (if oracle_extended is false and precision > 2000)
  • real binary_float
  • smallint number(5)
  • time date
  • timestz timestamp
  • uniqueidentifier raw(16)
  • varbinary blob
  • varchar clob (if oracle_extended is true and precision > 32767)
  • varchar clob (if oracle_extended is false and precision > 4000)
  • xml xmltype

Full Convert-Migration in 4 einfachen Schritten

1.
DB2 LUW connection

DB2 LUW

Wir wählen DB2 LUW aus der Dropdown-Liste aus und geben die Verbindungsparameter ein.

2.

Oracle

Wählen Sie Oracle aus der Quelldatenbank Liste aus. Sie können sich mit Oracle auf zwei verschiedene Weisen verbinden. Wenn Sie den Oracle Klienten installiert haben, tippen Sie einfach den Service-Namen und die entsprechenden Login Daten ein.

Wenn Sie sich aber das Installieren der über 100MB großen OCI Installation ersparen möchten, haben wir eine nette überraschung! Sie können sich direkt über eine TCP/IP Verbindung mit Oracle verbinden. Es wird also kein OCI benötigt. Zusätzlich zum Namen der Datenbank und den Login Informationen benötigen Sie nur den Servernamen oder die IP. Schon fertig!

Oracle connection
3.

Starten Sie die Konvertierung

Alle Quelltabellen sind standardmäßig für die Konvertierung ausgewählt. Wenn Sie nur einige Tabellen benötigen, deaktivieren Sie einfach die nicht benötigten - oder deaktivieren Sie alle und wählen Sie dann nur die Tabellen aus, die Sie benötigen. Klicken Sie auf die Schaltfläche Datenbank kopieren, um zu beginnen.

4.

Umwandlung

Die Konvertierung ist hochoptimiert, um so schnell wie möglich zu laufen, bietet jedoch erstklassige Zuverlässigkeit. Riesige Tabellen werden jeweils in kleinen Blöcken konvertiert, wodurch Speicherplatz erhalten bleibt und Ihr Computer schnell und reaktionsschnell bleibt.

Data copying from source to target
Target database browser

Die Daten befinden sich jetzt in der Zieldatenbank

Verwenden Sie unseren integrierten Datenbankbrowser, um die kopierten Daten zu überprüfen. Natürlich können Sie auch die Konvertierung im Detail untersuchen und detaillierte Informationen für jede Tabelle anzeigen.

Bereit zum Eintauchen?
Führen Sie noch heute Full Convert aus

Wir bieten eine bedingungslose 60-Tage-Geld-zurück-Garantie.
Sie werden direkt von den Menschen unterstützt, die diese Technologie entwickelt haben.

Ähnliche Migrationen